Unternehmensberatung

Mehr Kreativität, mehr Natürlichkeit, mehr Wohlfühlatmosphäre – genau um diese Dinge geht es bei dem Stichwort New Work. Und genau darum geht es auch mir, wenn ich mich der Raumgestaltung von Büros widme. Unser Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem wir einen Großteil unseres Tages, ja unseres ganzen Lebens verbringen. Da ist es nur logisch, dass wir auf eine optimal gestaltete Umgebung, in der wir uns wohlfühlen, angewiesen sind. Sprich ein Ort, an dem wir nicht einfach nur existieren, sondern ein Ort, an dem wir in unserem Wirken aufblühen.

Diese Beziehung von Raum und Mensch begründen eine Wirkung von Raum auf den Menschen sowie eine Wirkung vom Menschen auf den Raum. Das heißt, Architektur  und Gestaltung in Form von Einrichtung und gebautem Raum oder  hat zwingend eine Wirkung auf den Menschen

Mein Credo: „Außen einrichten, innen ausrichten“

Doch geht es bei New Work eben nicht nur um die äußere Umgebung, sondern auch um unser Inneres. Ich verfolge hier ein ganzheitliches Konzept, und zwar mit dem Leitsatz: „Außen einrichten, innen ausrichten.“ Das bedeutet: Ich komme zur persönlichen Beratung in dein Unternehmen, um die Dinge zu verbessern, die sowohl die sichtbare Umgebung als auch das soziale Miteinander betreffen. Bei New Work geht es darum, dass jeder Mitarbeiter sein volles Potenzial entfalten kann. Und zwar in einer sich immer schneller verändernden Welt, die durch Automatisierung und Digitalisierung gekennzeichnet ist. Wir brauchen nicht dagegen ankämpfen, sondern wir sollten lernen unsere Persönlichkeit darin zu integrieren. So holen wir das Beste aus den Menschen, den jeweiligen Teams und aus den Unternehmen.

Das erreiche ich, das erreichen wir gemeinsam, indem wir die besten Voraussetzungen dafür schaffen. Indem jeder Einzelne, jedes Team und dadurch natürlich auch das Unternehmen als solches profitieren. Dadurch werden beispielsweise folgende Werte gestärkt und rücken automatisch in den Mittelpunkt:

Wertschätzung: Jedes Unternehmen braucht Menschen, die es führen. Diese Rolle fordert somit einerseits Kraft und das Vorleben-Wollen. Eine solch verantwortungsvolle Aufgabe verdient entsprechende Anerkennung. Alle anderen Mitarbeiter sind aber nicht minder wichtig. Jeder ist Teil eines großen Erfolgspuzzles, in welchem man sich gegenseitig wertschätzt und auf Augenhöhe begegnet.
Verantwortung: Einfach nur „etwas“ zu tun, ist nicht zufriedenstellend. Wenn jeder weiß, dass die eigene Arbeit einem eindeutigen Sinn und Zweck dient, wenn das eigene Handeln also wirklich einen Unterschied macht, ist man motiviert. Wer motiviert ist, gerät in einen regelrechten Flow und erfreut sich an dem, was Arbeit im Idealfall macht: Spaß.
Transparenz: Dinge, die nicht offen ausgesprochen werden und einen konstant beschäftigen, beeinträchtigen das Miteinander. Eine offene und ehrliche Atmosphäre, in welcher ein zwangloser Austausch herrscht, gibt allen Mitarbeitern das Gefühl von Sicherheit. Dazu gehört auch, als Führungskraft bereit zu sein, Handlungsmacht an andere abzugeben.

Meine Einflüsse: Die Brüder Bouroullec und Martin Kleibrink

Beeinflusst bin ich in meiner Arbeitsweise unter anderem von Ronan und Erwan Bouroullec. Die Brüder zählen zu Frankreichs Top-Möbeldesignern. Das Besondere an ihrer Arbeit: Sie lassen sich von der Anpassungsfähigkeit der Natur beeinflussen. Das Ergebnis sind Möbel, die einerseits modern sind, zugleich aber auch irgendwie vertraut und freundlich wirken. Darüber hinaus bin ich inspiriert von der Arbeit des deutschen Architekten Martin Kleibrink. Er beschäftigt sich bereits seit 1994 mit Designkonzepten, bei denen der arbeitende Mensch im Fokus steht. So entstehen Umgebungen, in denen man seiner Arbeit engagiert und inspiriert nachgeht – ganz von allein.

Weitere Einflüsse meiner Arbeit:

VASTU die vedische Baukunst – eine Lehre über die optimale Ausrichtung und Gestaltung nach den Naturgesetzen. Alle Gebäude, Städte und Länder dieser Welt können nach Vastu analysiert und bewertet werden.. Diese Architekturlehre kann dazu genutzt werden, um das Leben der Menschen positiv zu beeinflussen, den Workflow zu optimieren, Teamstrukturen zu verbessern und mehr Harmonie & Gesundheit in die Räume zu bringen.

Einflüsse des Biophilic Design – ein Konzept, um die Konnektivität der Menschen mit der natürlichen Umgebung durch die Nutzung der direkten Natur, der indirekten Natur sowie der Raum- und Platzbedingungen zu verbessern

Mit meinem ganzheitlichen Konzept, bei dem die Maxime „Außen einrichten, innen ausrichten“ lautet, helfe ich deinem Unternehmen, auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Und zwar mit einer Art des Erfolges, die auf Selbstverwirklichung, Wertschätzung und Transparenz basiert.