Gut Ding will Weile haben

GUT DING WILL WEILE HABEN – ODER ALLES ZU SEINER ZEIT.

WARUM DU DIR DIE ZEIT NEHMEN SOLLTEST, DIE DU BRAUCHST.

In unserer modernen und schnelllebigen Welt ist es ja fast schon unschick geworden oder man wirkt gar stehen geblieben, wenn man nicht ad hoc auf alles eine Antwort hat. Alternativ bucht man einfach einen Kurs, um einige Wochen später als Experte auf diesem Gebiet, aufzutreten.

Denn schließlich kann jeder alles oder zumindest kann jeder alles lernen.

Ist das nicht so?

JEIN. Teilweise schon. Jeder kann alles lernen, wenn er dazu bereit ist. Und wenn die Zeit dafür gekommen ist. Diese Bereitschaft hat mit dem Willen etwas ändern zu wollen zu tun. Und das bedarf einer gewissen Reife.

Das ist wie mit den Früchten in der Natur. Die Fallen dann vom Baum, wenn Sie reif sind. Nicht vorher. Ergo: Ich bin der Meinung, die Dinge müssen wachsen. Alles braucht seine Zeit. Egal, um was es geht. Ein bisschen dreist, dieses statement zu äußern, während ich mir hier neben meinem Offline, ein Online-Coaching Business aufbaue. Auf den ersten Eindruck, ja. Da gebe ich dir Recht.

Aber lasst uns mal ein bisschen tiefer blicken: Manche Früchte reifen beispielsweise unterirdisch, über lange Zeit und sind sehr aufwendig in der Haltung und Pflege. Dafür ist  deren Wert und Wirkung sehr kostbar. Sie kommen also überhaupt erst durch die Ernte zum Vorschein; an die Oberfläche. Wie zum Beispiel der Ginseng. Eine sehr kostbare und heilsame Pflanze, die über Jahre gedeiht.

Und genau so sehe ich meine Tun. Ich möchte echten Nutzen stiften und meine Arbeit für euch so WERT-VOLL, wie diese wunderbare Pflanze machen. Ich will keine leeren Worthülsen verstreuen und mit „billigen Sofortlösungen“ um die Ecke kommen. Denn nur echter Inhalt und gelebte Erfahrung kann man transportieren und ihr infolge profitieren. Diese Art der Qualität zu bieten, gelingt mir aber nur, wenn ich mir selber darüber im klaren bin, dass

1. noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und

2. ich mich aus der Position des Gesellen heraus, erst zum Meister entwickeln kann.

Diese Haltung kann man auf sein gesamtes Leben übertragen.

Gerade gestern Abend hatte ich ein ähnlich Gespräch. Früher konnte ich es nicht verstehen, warum Berufserfahrene, die die gleiche Arbeit wie ich machen, mehr verdienen. Heute verstehe ich das schon. Wenn man einen Job eine Zeit lang macht und eine gewisse  Lebenserfahrung dazu kommt, sieht man viele Dinge nicht nur lockerer, sondern entwickelt Routine bei dem was man macht. Man kennt seine Grenzen und Kapazitäten und kann durchaus auch mal Nein sagen.

Denn man weiß, wer man ist und was man kann.

Warum Frauen aber immer noch deutlicher weniger verdienen oder oft gar nicht erst in die höheren Positionen kommen, ist mir allerdings immer noch ein Rätsel. Das ist aber wieder ein anderes Thema. Zu dem ich sicherlich noch den ein oder anderen Beitrag schreiben werde…. ?

Jedenfalls ist das am Anfang einer beruflichen Laufbahn nicht so. Da man sich ja noch beweisen muss und überhaupt erstmal positionieren möchte. Ich war als junger Mensch beispielsweise schon stark nach außen gerichtet. Das heißt, mir war immer am Wichtigsten, was die anderen denken;  welche Performance ich in welcher Zeit abliefern kann. Wenn ich ehrlich bin, wollte ich weiterkommen und Karriere machen, um anderen zu gefallen, es „den anderen zu beweisen“ und nicht um mich glücklich zu machen oder mir einen Traum zu erfüllen. Ich wollte der Welt zeigen, was ich drauf habe. Dabei hinterfragte ich selten, ob es mir wirklich Freude bereitete und überhaupt zu mir passt. Heute ist das anders.

Das war auch in anderen Lebensbereichen so. Zum Beispiel machte ich Sportarten zu meinem Hobby und entwickelte zusätzlich falschen Ehrgeiz dafür, die mir am Ende anstatt positiven Ausgleich, sogar noch mehr Anspannung und Leistungsdruck verschafften. Doch das ist jetzt wieder abseits vom heutigen Thema. Darüber werde ich aber auch gerne ein anderes Mal berichten.

Was ich hier rausstellen möchte ist,  man muss nicht immer sofort wissen, was man will.

Man darf sich ruhig auch mal treiben lassen oder am Außen oder generell an anderen orientieren. Du solltest nur immer wieder deinen inneren Kompass aktivieren, um deine Route zu überprüfen.

Man weiß in den seltensten Fällen von Anfang an, wo man hin will. Dinge entstehen im Tun! Es kann gut sein, dass du am Ende ganz woanders landest.  Grundvoraussetzung ist selbstverständlich, dass du überhaupt erstmal losgehst. Und, dass du ein Ziel vor Augen hast.

Versuch mal eine Route in dein Navigationsgerät einzugeben, ohne das Ziel zu kennen ? – non possible.

Aber wenn du unterwegs bist, aktiviere dein Navi immer mal wieder. Gleiche also deine Interessen, Talente, Vorlieben und Werte immer mal wieder mit dem ab, wie dein Alltag verläuft.

Ich sehe mein ganzes Leben, wie eine lange Reise. Jede Station macht Sinn. Auch wenn man das nicht immer gleich erkennen kann. Und gerade die Erfahrungen, die am meisten schmerzten oder die Hindernisse, welche unüberwindbar erschienen, sind die, die mich am Weitesten gebracht haben.

Hier konnte ich mich ENT-WICKELN. Für manche mag mein Lebenslauf nicht geradlinig wirken. Für mich ist er eine in sich logische AUS-BILDUNG. Ich habe das Gefühl, genau jetzt mein Grundstudium des Lebens abgeschlossen zu haben und nun mache ich mich an meinen Aufbaustudiengang. Das muss man selber erst verstehen lernen und dann danach handeln. Zumindest war das bei mir so. Es ist also keineswegs AB-WEGig, neu und seltsam, was ich jetzt tue. All meine Erfahrungen und Interessen haben mich genau an diese Stelle gebracht. Und jetzt ist es Zeit, diese zu teilen und weiterzugeben. Natürlich stehe ich hier am Anfang. Aber am Anfang eines Weges, von dem ich schon ein großes Stück gegangen bin.

Ist nicht jeder Schüler gleichzeitig Mentor für die, die noch nicht so weit sind?

Meine Große geht nun in die 2. Klasse. Letztes Jahr als ABC-Schützling hatte Sie eine Patin, die meine Tochter durch das Schuljahr begleitete. Heute nimmt sie als große Zweitklässlerin, wiederum die ganz Kleinen an der Hand und zeigt Ihnen, wie der Schulalltag funktioniert. Versteht ihr, was ich meine? Ist das nicht wunderbar?

Und so setzt sich das im Leben fort. Wir sind nie perfekt und können immer dazu lernen. Andererseits sind wir oft auch schon viel früher in der Lage Erfahrung weiterzugeben.

Wir bleiben unser Leben lang einerseits Schüler und sind andererseits Mentor. Das ist Leben. Hier durch entsteht eine ausgeglichene BALANCE zwischen Geben und Nehmen.

Ich bin so dankbar und glücklich , so vielen aktiven, bezaubernden, intelligenten, liebevollen und motivierenden Menschen, jeden Tag begegnen zu dürfen. Ich empfange und lerne so unglaublich viel, da kann ich es ja nur fließen lassen. Und genau so entstand letztlich MY SOURCE.

MYSource_logo_clean

Hallo Welt ich bin da – Hallo Welt alles klar? Du bist die Sensation und ich ahnte sowas schon…..

Die Vision mit MY SOURCE hatte ich schon lange. Aber eben nicht so konkret und schon gar nicht genau in dieser Form, wie es sich heute darstellt. Es ist ein Prozess über Jahre und das Business und mein Programm wird weiter mit mir und vor allem mit euch wachsen.

Also gebt mir gerne euer feedback. Ich freu mich darüber und vor allem  könnte ihr ja nur davon profitieren!

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um mit meinem Business durch zu starten. Deshalb schreibe ich auch heute meinen ersten Blogartikel.

Einerseits ist  der September neben dem Mai schon immer mein Lieblingsmonat und ein sehr aktiver und erfolgreicher dazu. Das kann daran liegen, dass ich als Septembergeborene in dieser Zeit, am meisten Energie habe oder dass dies aus der gesellschaftlichen Prägung heraus (Schul- und Ausbildungsbeginn) entstand oder vielleicht weil ich mir zum Jahreswechsel immer neue Ziele setze?!? ? Oder:….was mich ehrlich gesagt schon ein bisschen irritiert, ist der Blick auf die Kalenderwoche. KW 40. Eine Schwangerschaft dauert normalerweise wie lange? Zufall?  Wie auch immer….  Hier lasse ich euch den Interpretationsspielraum, den ihr braucht….. nochmal :-).

Auf jeden Fall finde ich es unglaublich spannend in diese neue Welt einzutauchen. Der Entschluss, meine Idee wirklich in die Tat um zusetzten, entstand tatsächlich zum Jahreswechsel. Heute steht mein Programm mit dazugehöriger Website. Ich gehe damit online und auf die Messe hercareer und somit in die Welt hinaus.

Es ist soooo viel passiert in diesen neun Monaten. Ich habe in den letzten Jahren vor allem  im vergangenen Jahr so viel gelernt, wie gefühlt in meinem ganzen Leben nicht. Ich habe tolle Menschen kennen gelernt, viel Input bekommen und verschiedene Meinungen gehört. Aus diesem Schatz, gepaart mit der Mischung  meines Wissens, meiner Erfahrungen und meines bisherigen Lebensweges, ist es ja fast schon meine Pflicht euch die Essenz daraus, weitergeben. Gleichzeitig ist es genau das, das was mich so stärkt und voran bringt. Es ist mir ein Bedürfnis all dies mit euch zu teilen und meine positiven Erfahrungen an euch weiterzugeben.

Meine Botschaft ist:

Ich möchte Menschen zu einem gesünderen Leben inspirieren. Ich möchte zeigen, wie ihr mehr Balance in euer Leben bringen könnt. Mir ist es ein großes Anliegen euch zu sensibilisieren und zu zeigen wie wichtig und kostbar die Stille ist. Das ist nicht nur Heilung, sondern auch Wachstum.

Ich zeige euch, wie ich es geschafft habe, nicht nur meine eigen Vergangenheit zu bewältigen und zu akzeptieren, sondern auch zu verstehen und nun als absolut notwendig anzuerkennen. Denn Sie hat aus mir gemacht, was ich bin!

Dabei liegt es mir besonders am Herzen Frauen zu ermutigen Kinder zu bekommen. Sich durch Sie und vor allem mit Ihnen gemeinsam zu entwickeln. Sich vielleicht dadurch erst zu verWIRKLICHen .Denn genau das ist unser Privileg, als Frau. Wir können gebären, wir können etwas in die Welt bringen. Das meine ich in jeder Hinsicht. Aber vor allem haben wir eben diese wunderbare Fähigkeit Kinder auf die Welt zu bringen. Tut es! Tut es mit Freude, denn es wird euer Leben bereichern!

Ihr werdet euch völlig neu kennen lernen und vielleicht sogar zum ersten Mal in euer wahres Sein geführt. Es gibt kein entweder oder. Es ist der Schritt zum Frau sein und es ist der Weg, der dich an deine Quelle führt. Oft kommen ganz neue Charakterzüge, Eigenschaften, Denkweisen, Einstellung und auch Gefühle zum Vorschein. Das fängt schon in der Schwangerschaft an. Denn in dieser Zeit kommst du (eben vielleicht sogar das erste Mal) in Berührung mit dir selber. Mit dir und deinem Körper. Deine Wahrnehmung wird geschärft; vielleicht bekommst du ein neues Bild von dir selber. Oder von  deiner Partnerschaft oder dem Sinn im Leben an sich. Vielleicht bekommst du ein ganz neues, anderes Verstehen von Familie und deiner Zukunft. Jedenfalls wird ein Prozess in Gang gesetzt der dich (eventuell sogar grundlegend) verändert.

Bei mir war es so, als ich Mutter wurde. Und genauso war es auch, als ich zum Jahreswechsel beschloss MY SOURCE ins Leben zu rufen. Wenn ich ehrlich bin, wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wirklich wie oder wo ich damit landen werde. Und von Onlinevarianten war noch gar keine Rede. Ach was sag ich, gar kein Gedanke.

Für mich stand nur fest, dass ich Menschen motivieren möchte, ihren Weg zu gehen. An sich und ihre Fähigkeiten zu glauben.

Meine weitreichenden, persönlichen Veränderungen, meine Persönlichkeitsentwicklung und die daraus resultierenden Erfahrungen und Erkenntnisse, die mein Leben so positiv verändert haben, will ich schlichtweg teilen und weitergeben. Denn es ist so simpel, dass es jeder lernen kann!

Das WAS und vor allem das WARUM stand also fest. Aber das WIE war noch offen. Ich wusste nicht, wie ich es anpacken und verpacken soll.

Dann kam es mir: Ich muss gar nix verpacken. Alles ist da. Ich muss einfach nur loslegen. Und zwar JETZT. Der Kern einer jeden Veränderung, ist immer nur in sich selber zu finden. Ich muss nichts bieten. Ich muss den Menschen nur klar machen, sich selber wichtig zu nehmen und sich selber wieder mehr Zeit zu schenken. Das war s.

Es gibt keine äußeren Umstände oder Einflüsse die eine nachhaltige Veränderung in dir auslösen, wenn DU dieser Sache nicht den entsprechenden Stellenwert einräumst.  Du musst esWOLLEN und du musst auch so HANDELN. Nicht zuletzt musst du natürlich auch an die Wirkung GLAUBEN.

Es war also letztlich der unbändige Wille, dass ich meine Botschaft in die Welt tragen und so viele Menschen, wie möglich damit erreichen will! Denn wie gesagt, es ist so einfach und so logisch, dass es JEDER, aber wirklich auch JEDER selber umsetzten kann.

So.

Mein Angebot steht.  Und nun müsst ihr nur noch ins Handeln kommen.

Probiert es aus, bleibt am Ball, spürt nach und seht, was sich bei euch, in eurem Leben verändert.

Und mit jeder kleinen Veränderung wird aus dem Glauben an die Wirkung, ein Wissen darüber!

….dann seid ihr dran mit dem teilen ?

Eben genau wie bei einer Schwangerschaft. Am Anfang, weißt du, dass es so ist. Aber da man noch nichts sehen, sondern nur spüren kann ( vor allem die anderen nicht – schon wieder grins ) kommen einem sogar selbst manchmal Zweifel, dass es so ist. Wächst dann langsam der Bauch, kann man diesen Umstand auch immer mehr annehmen und akzeptieren. Was wiederum natürlich auch damit zusammenhängt, dass allmählich die Umwelt entsprechend reagiert. Und im letzten Schritt, bringt man das Baby auf die Welt. Und auch das kann man sich (selbst als „erfahrene“ Mama) nicht vorstellen. Aber es wird so sein! Und siehe da….. da ist es.

Wenn du also eine Idee, ein Plan oder ein Vorhaben hast, kann ich dich nur von Herzen dazu ermutigen: Geh es an – lass es entstehen. Wenn du dein Leben verändern willst, dann tu es JETZT!

Wenn du das Gefühl hast gelebt zu werden, anstatt zu leben. Ändere es.

Wenn du wieder mehr Ruhe & Kraft in deinem Alltag bringen möchtest, dann kontaktiere mich. Bring wieder Balance in dein Leben! Du hast es verdient.

 

Alles Liebe

Yvonne

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.