ELTERNZEIT – SPURWECHSEL UND EINE WILLKOMMENE AUSZEIT

Sag einfach JA

Mit diesem Artikel möchte ich die Gelegenheit nutzen, mein ganz klares JA für Pausen, Unterbrechungen und jede andere Form des ” Aussteigens” zu unterstreichen.

Warum? Genau deshalb, wegen dem Warum.

Ich bin stolz und glücklich, behaupten zu können, dass ich  meine Berufung gefunden habe und lebe.

Der Schlüssel liegt  darin, dass zu tun, was man liebt. Weniger ist immer mehr, vor allem wenn man es von Herzen tut.

Darum  hat mein jetziges Tun auch eine ganz andere Qualität. Um das zu erkennen, musste ich raus aus dem Alltagstrott. Die Elternzeit war für mich jedes Mal sehr einschneidend und immer ein Quantensprung in der Persönlichkeitsentwicklung.

Der Augenblick ist der Einzige indem wir etwas wahrnehmen, aufnehmen oder verändern können.

 Anhalten, Innehalten, Aussteigen

 

Wenn du immer nur das tust,

was du schon immer getan hast,

wirst du immer nur das bekommen,

was du schon immer bekommen hast.

 

Das Gefühl von Freiheit ….

Nun will ich kurz erzählen, wie ich zu dem kam, was ich jetzt tue:

Nach einer kürzeren Auszeit bei meiner großen Tochter, erkannte ich, dass ich mich Selbstständig machen möchte. Mit meiner jahrelangen Erfahrung in der Versicherungsbranche, gründete ich eine eigene Agentur.

Es war Freiheit pur.

Auch wenn ich nach 3 Jahren feststellen musste, dass ich für das Thema an sich glühte, aber eben nicht brannte.  Und das macht den Unterschied! Gepaart mit einem sehr hohen Arbeitseinsatz, unglücklichen Arbeitszeiten (vorwiegend abends) und daraus resultierend nicht gerade weniger Fremdbestimmung, als davor, plus dem Job meines Mannes mit extrem viel Reisetätigkeit, entschied ich mich die Agentur abzugeben.

An den Start!

Dennoch, es war der erste Schritt in die richtige Richtung!  Quasi eine Initialzündung. Und das ist, was zählt. Nicht, ob ich direkt dort gelandet bin, wo ich heute bin. Nein, das benötigte noch eine zweite Schwangerschaft… ?

Jedenfalls entschied ich mich nochmals für ein Angestelltenverhältnis. Es kostete mich ziemlich viel Energie und glücklich war ich schon gar nicht. Wenn ich ehrlich bin, hat mich auch dieser Beruf nicht erfüllt. Es war wohl eher die Anerkennung, die ich suchte, als die Erfüllung im eigentlichen Tun.

Ich machte meine Arbeit immer mit Leidenschaft, was mir allerdings auch „Leiden schaffte“.

 

Damals habe  ich habe noch nicht begriffen, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat.

Wunder geschehen, ich hab´s gesehen….

…. ich war dabei. Denn: Ich wurde schwanger mit Zwillingen.

Das war mein return to center! Ich hatte ein zweites Mal die Chance aus zusteigen und mich neu zu orientieren.

Es ist so ein Geschenk , diese Möglichkeit zu bekommen.

Also meldete ich ein Gewerbe an und MY SOURCE war geboren.  Es war als hätte jemand den Boostknopf gedrückt. Es sprudelte nur noch so aus mir heraus.

Nicht nur die Ideen, wie ich meinen ganz persönlichen Beitrag in diesem Leben leisten kann, sondern ich zog irgendwie ganz automatisch damit auch ganz viele Menschen an. Das erste mal im Leben hatte ich das Gefühl etwas sinnvolles, einfach das Richtige zu tun.

Kinder sind ein Geschenk – in jeder Hinsicht

Und all diese Früchte entstanden während meiner Auszeit – also in der Elternzeit.

Wenn ich zurückblicke, dann ist das gelebte Transformation. Ich habe mich kolossal verändert und bin immer noch dabei….

Und genau das will ich  weitergeben: Steigt aus, aus dem Hamsterrad. Es gibt keine bessere Möglichkeit, als die, der Elternzeit. Nutz die Chance und verändert, was verändert werden muss!

Ihr habt alles was ihr brauch dabei. Habt keine Angst!

Jeder kann sich verändern! Jeder kann sich seine ganz persönlichen Ziele stecken und diese auch erreichen, wenn er es will. Kinder sind dabei kein Hindernis, sondern im Gegenteil der Motor, DEIN WARUM.

Wir sind alle Individuen

Wir sind alle verschieden und das ist auch gut so. Das Leben ist nichts anderes als ein stetiger Veränderungsprozess.

Was aber bei allen gleich ist: Wenn wir in Balance sind, also gesund in jeder Hinsicht, dann können wir unser volles Potenzial entfalten. Dann können wir reifen und unsere ganz persönlichen Früchte ernten. Also sorgt für eure Balance und nehmt euch die Auszeit, die ihr braucht. Auch im Alltag.

Verbindet Tradition mit der Moderne

Es ist so ein Privileg Kind & Karriere vereinen zu können. Was auch immer Karriere für dich persönlich bedeutet. Eins ist sicher: Es gab noch nie so viele Chancen und Möglichkeiten, den für dich passenden Weg zu finden und umzusetzen.

Ich bin immer bestrebt Tradition und Moderne zu vereinen. Mein Ziel ist es die Kernaussagen des Morgen-, als auch des Abendlandes zu filtern und auf meine Weise zu interpretieren und weiter zu geben. Für mich ist die Essenz ganz klar:

Alles was ich heute bin, ist das was ich gestern aufgenommen habe

Der INPUT (egal ob durch die Qualität der Atmung, der Nahrung oder der Informationen, die wir aufnehmen – Stichwort TV) bestimmt den OUTPUT!

 

Aus dieser Erkenntnis entwickelte ich mein Programm mit den  5 Ebenen:

ATMUNG

BEWEGUNG

ERNÄHRUNG

ENTSPANNUNG

KONZENTRATION

Im Einklang sein

Für mich persönlich war die Elternzeit jedes Mal, wie eine Stimmgabel. Ich hab das Gefühl, mein Körper und mein Geist konnten sich wieder eingenordet. Ich bin im Einklang.

Ich weiß, was ich brauche und wie viel davon. Ich kann wieder meinem natürlichen Instinkt folgen. Das fing immer bereits in der Schwangerschaft an.

Darüber hinaus bevorzuge ich immer die ganzheitliche Sicht der Dinge:

Die Summe ist immer mehr als die Anzahl seiner Teile!

Denn erst das Zusammenspiel der einzelnen Teile führt zur vollen Ausschöpfung des vorhandenen Potentials. Die Natur weiß das schon lange…..

Vertrau der Natur

Wer beispielsweise schon mal einen Rasen gesät hat, weiß wovon ich rede:

Wenn die Samen ausgesät sind und vorher der Boden entsprechend vorbereitet, also präpariert wurde, dann braucht es lediglich Sonne, Wasser und Ruhe (also eine Auszeit), dass man sich bald einer grünen Rasenfläche erfreuen kann…

Habt ihr jemals bezweifelt, dass dann die Saat aufgeht?

Wahrscheinlich nicht. Wir müssen also lediglich darauf vertrauen, dass die Natur weiß, was sie tut. Du brauchst also auch keine Angst haben, etwas zu verpassen, wenn du dir eine Auszeit gönnst.

Was möchte ich damit sagen?

In der heutigen Welt sind wir immer auf Leistung und Schnelligkeit getrimmt. Ein Kind zu bekommen ist aber nicht nur eine Aktion die man plant, ein Haken auf der To-Do-Liste, sondern ein wirklich einschneidendes Erlebnis. Und meist auch die Saat für weitgreifende Veränderungen….. im Leben, im Alltag, in der Partnerschaft und eben auch im Beruf. Da kann es gut sein, dass der alte Acker ausgedient hat und man sich ein neues Feld suchen muss…

Das ist Leben. Vorwärtsgehen. Weiterziehen.

Wir müssen uns erlauben, uns auch die Zeit zu nehmen. Die neue Situation annehmen, auskosten um dann ggf. auch neue Wege einzuschlagen und genau das schenkt uns die Elternzeit.

Für mich persönlich war es das größte Geschenk, was ich mir selber machen konnte. NUTZ DIE ZEIT!

Und wenn ich euch dabei irgendwie helfen kann, eure Quelle zu finden, dann kommt gerne auf mich zu.

 

Alles Liebe

 

Yvonn

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.