Me / My Source

Wer bin ich?

Diese Frage hat mich tatsächlich immer beschäftigt!

Und weißt du was? Ich hatte keine Antwort darauf.

Ich wusste nicht, wer ich und was ich bin. Geschweige denn, warum ich überhaupt bin.

Ich war stets auf der Suche.

Immer getrieben von dieser inneren Unruhe und Unzufriedenheit. Ein bisschen hiervon und ein bisschen davon. Aber vor allem immer besser, höher, schneller, weiter. Stets auf der Jagd nach Neuem, Spannenden und Einzigartigem.

Um dann festzustellen, dass es mich am Ende anödet und langweilt. Also auf zur nächsten Station. So ging es in einem fort.

Dabei wollte ich mich doch nur spüren. Das Leben spüren.

Irrtümlicherweise versuchte ich diese „Leere“ zu füllen, indem ich anderen gefallen wollte. Die Krux daran: Ich entfernte mich immer mehr von mir.

Ich war wie gefangen, blockiert und irritiert. Ich war quasi eine fremdgesteuerte Hülle, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.

Aber was sollte das sein?

Ganz einfach: Sich selber kennen lernen.

Je besser du dich kennst, mit all deinen Interessen, Eigenschaften, Erfahrungen und Talenten.

Je mehr du dich annimmst, wie du bist und lernst damit umzugehen, desto erfüllter kannst du leben.

That´s it. Mehr nicht.

Sicherlich fragst du dich jetzt: Na toll, was mach ich jetzt mit dieser Erkenntnis? Und vor allem, wie lerne ich mich denn selber kennen und auch verstehen?

Dann sag ich dir: Du hast und weißt bereits alles. Du musst nur wissen, wonach du suchst. Du musst also den Grund, dein ganz persönliches WHY finden. Und das ist deine Quelle.

Ohne Ziel kein Weg. Logisch, oder?

So und jetzt weißt du auch, wie MY SOURCE® entstand.

Das Konzept ist nicht wirklich entstanden, sondern es war plötzlich da. Es ist die Essenz all meiner Interessen, Eigenschaften, Erfahrungen und Talente.

Und das möchte ich so vielen weitergeben wie möglich. Ich will, dass jeder versteht und am eigenen Leib erfahren kann, welch unglaubliches Potential in ihm steckt. Ich will das Menschen glücklich sind.